Suche

Suche Menü

24h Trophy – Das einzigartige Langzeit-Wander-Erlebnis in den schönsten Regionen Deutschlands! 

Vom Watzmann bis zum Brocken: Gleich fünf Mal heißt es in diesem Jahr „Hiking to the Limit“. Freunde des 12- und 24-Stunden-Wanderns haben die Möglichkeit, die geballte Natur Deutschlands schönster Wanderregionen bei Tag und Nacht kennen und lieben zu lernen. Dabei stehen das Wandererlebnis rund um die Uhr, die Attraktionen an der Strecke und das Kennenlernen der eigenen Grenzen im Vordergrund, nicht der Wettbewerbscharakter.

Wagen Sie mit uns „Hiking to the Limit“.  Wir freuen uns auf Sie!

 Austragungsorte der 24h Trophy 2016

 

Blog 

 

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Interesse gilt dem Wanderwochenende vom 24.07.2015-26.07.2015.

    Meine Frage zu diesem Wochenende ist folgende.

    Wie ist das mit der Unterkunft für das Wochenende geregelt?

    Antworten

  2. Liebe Claudia,
    obwohl es nicht um einen Wettkampf geht, muss man sich auf so eine lange Wanderung vorbereiten!
    Beim Training auf eine 24 Stunden Wanderung ist zu beachten, dass man sich langsam auf die bevorstehende Distanz und bevorstehenden Höhenmeter vorbereitet. Man fängt mit leichten längeren Touren an und steigert dann kontinuierlich die Länge und die Höhenmeter der Tour. Zu einer guten Vorbereitung gehören auch Teilstrecken in der Nacht mit Stirnlampe und bei jedem Wetter.

    Da der Körper viel Energie braucht, spielt die Ernährung bei einer 24 Stunden Wanderung eine große Rolle. Auch bei den Vorbereitungstouren ist darauf zu achten dass man genügend Isotonische Getränke oder Wasser trinkt und immer einen Notfallriegel im Rucksack hat um den Energiehaushalt aufrecht zu erhalten.
    Bei einer langen Wanderung sind die Schuhe besonders wichtig. Gut eingelaufene Wanderschuhe mind. knöchelhoch sollten es sein. Um Blasen zu vermeiden ist es wichtig KEINE Baumwollsocken zu tragen, denn diese saugen sich mit Flüssigkeit voll und trocknen nur sehr schwer. Funktionssocken sorgen für ein angenehmeres Tragegefühl. Ins Gepäck gehören Wechselsocken und Ersatz-Einlhttp://24h-trophy.de/wp-admin/edit-comments.php#comments-formegesohlen, falls die Füße schmerzen oder die Schuhe nass geworden sind.

    Wir werden versuchen hier noch einen Trainingsplan zu posten!

    Liebe Grüße
    24h-Trophy Team

    Antworten

  3. Für die 24H Wanderungen im nächsten Jahr habe ich noch etwas Zeit, um mich vorzubereiten und aufzutrainieren. Auf den Trainingsplan freue ich mich schon sehr, @Herbert Maier, vielen Dank für die guten Hinweise. Wie schnell sind denn die Tickets immer ausverkauft? Liebe Grüße aus Obereggen Südtirol

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.