Bitte weitersagen 🙏 Der Countdown läuft … !
Holt eure Kalender raus und stellt euch eine Erinnerung ein, denn in neun Tagen eröffnen wir unseren Ticketshop! 😊
Ab Freitag, 15. November gibt es Tickets für die Biolectra 24h Trophy Saison 2020 zu kaufen. 💪

Im kommenden Jahr, vom 18. – 20. September, machen wir Halt im Wanderparadies St. Michael im Lungau. Lernt mit uns auf einer 12h und 24h Wanderung die wundervolle Gemeinde im Salzburger Land kennen. Wir freuen uns auf ein neues Langzeit-Wander-Erlebnis zwischen den Bergen Speiereck, Aineck und dem Katschberg an der Grenze zu Kärnten.

Acht Austragungsorte in Deutschland, Österreich und ganz neu der Schweiz zählte die Biolectra 24h Trophy in diesem Jahr. Unterschiedliche Orte – dieselbe Motivation: Naturbegeisterte Gleichgesinnte fassten den Entschluss, Teil eines Langzeitwandererlebnisses der besonderen Art zu werden. Gemeinsam haben sie die Herausforderung angenommen und wurden dafür mit spannenden Abenteuern, unvergesslichen Eindrücken, Gänsehautmomenten und Freundschaften fürs Leben belohnt. Sie haben sich ihren Weg entlang idyllischer Seen, steiler Berghänge, bunten Blumenwiesen und schroffen Berggipfeln gebahnt und kamen der Natur dabei ganz nah.

Auch dieses Jahr können wir wieder eine Teilnehmersteigerung verzeichnen. Die rund 2.000 Teilnehmer haben zusammen dem Wetter getrotzt, sich gegenseitig motiviert und mit Teamgeist die rund 849 km und 53.430 HM bezwungen. Auf den 19 Wanderungen, die 318 Stunden umfassten, zeigten sich die Wanderregionen in den verschiedensten Jahreszeiten und von ihren facettenreichen Seiten. Von der Frühlingstour mit Altschnee in der Fuschlseeregion über die sommerlich heiße Wanderung im Schweizer Davos bis hin zur herbstlich verregneten Tour mit erstem Neuschnee in der Alpenwelt Karwendel, war für jeden Geschmack etwas dabei.

Bereits zum neunten Mal in Folge boten wir den Teilnehmern von Ende Mai bis Anfang Oktober ein unvergessliches Langzeitwandererlebnis im Rundum-Sorglos-Paket. Neben dem Urgestein, dem Berchtesgadener Land waren die Fuschlseeregion im Salzkammergut, die Alpenregion Tegernsee Schliersee mit Kreuth, Winterberg im Sauerland im Rahmen des 119. Deutschen Wandertages, Wernigerode am Harz, Maishofen & Saalbach Hinterglemm und die Alpenwelt Karwendel vertreten. Wir hatten aber auch eine Premiere zu feiern: Zum ersten Mal gastierten wir in der Schweiz, genauer gesagt in der höchstgelegenen Stadt Europas, Davos.

Im Jahr 2020 haben wir einiges zu feiern. Die Biolectra 24h Trophy feiert ihr 10-jähriges Jubiläum in der Geburtsstätte Berchtesgaden. Vom 26. bis 28. Juni kommen die Teilnehmer auf speziellen Jubiläumstouren in den Genuss der einzigartigen Bergwelt rund um König Watzmann. Ende Juli, vom 31.07. – 02.08. wartet das nächste Jubiläum auf uns. Zum fünften Mal machen wir Halt in Wernigerode am Harz. Außerdem gastieren wir zum Auftakt in der Fuschlseeregion (05.06. – 07.06.), in Davos (17.07. – 19.07.), in Maishofen & Saalbach Hinterglemm (04.09. – 06.09.), zum ersten Mal im Lamer Winkel im Bayerischen Wald (02.10. – 04.10.) und zum Finale in der Alpenwelt Karwendel (09.10. – 11.10.). Mit weiteren Destinationen sind wir noch in den Gesprächen, sobald sich etwas ergibt, werdet ihr sofort informiert.

#WandernfüreinbesseresWir

 

24h Trophy Alpenwelt Karwendel – wo Natur von Herzen kommt!

Zwischen Planung und tatsächlicher Durchführung des Events vergeht viel Zeit, in der es die ein oder andere Neuigkeit bzw. Änderung gibt. Wir bitten daher alle Teilnehmer folgende Informationen aufmerksam durchzulesen, um auf dem aktuellen Stand und optimal für die Wanderungen vorbereitet zu sein!

Die Akkreditierung am Freitagabend und Samstagmorgen und der Start der beiden Wanderungen findet im Kurpark Puit in Mittenwald statt, nicht in der TSV-Halle!

AKKREDITIERUNG:

Kurpark Puit, Mittenwald (!!bitte beachten, das hat sich verändert!!)

TIPP:

Um unnötigen Stress zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits am Freitag, 04. Oktober zur Akkreditierung zu kommen, damit ihr euch am Samstagmorgen ganz auf die bevorstehende Herausforderung konzentrieren könnt.

WICHTIG:

Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt ausschließlich gegen Vorlage des von jedem Teilnehmer persönlich ausgefüllten und unterschriebenen Haftungsausschlusses. Dieser kann gerne vorbereitet und einem Freund/Bekannten mitgegeben werden, wenn man es selbst nicht zu den angegebenen Zeiten zur Akkreditierung schafft.

AKKREDITIERUNGSZEITEN:

Freitag , 04. Oktober 2019: 17.00 – 20.00 Uhr

Samstag, 05. Oktober 2019: 06.45 – 07.45 Uhr

START DER WANDERUNGEN:

Samstag, 05. Oktober 2019

08.00 Uhr 24h Alpenwelt Karwendel Grenzerfahrung

08.15 Uhr 12h Alpenwelt Karwendel Se(h)ensüchte

PARKMÖGLICHKEITEN:

Parkplatz P1 am Bahnhof Mittenwald (kostenfrei) oder Dekan-Karl-Platz (9 EUR Tagesgebühr)

WETTER:

Unsere Packliste ist eine Empfehlung von unseren Guides und muss natürlich nicht exakt eingehalten werden. Derzeit meldet der Wetterbericht für Samstag und Sonntag jeweils 2h Sonnenschein, Niederschlag und bis zu 11°C. Bitte packt dementsprechend eine Kopfbedeckung und warme und wasserfeste Kleidung ein, da in den höheren Lagen die Höchsttemperatur wesentlich niedriger liegt. Für die Nachtetappe ist es empfehlenswert eine dicke Jacke, eine Mütze und Handschuhe einzupacken, da die Temperaturen teilweise auf unter 0°C absinken werden. Wer sich selbst noch ein Bild vom Wetterbericht machen möchte, kann unter Bergfex die Prognosen einsehen. Wir empfehlen auch den 12h Wanderern, eine Stirnlampe einzupacken, da bereits um ca. 19 Uhr der Sonnenuntergang ist, der Zieleinlauf aber erst um 20.15 Uhr.

NOTFALLNUMMER:

Auf jedem Roadbook sowie Geh- und Pausenplan, die im Rahmen der Akkreditierung ausgegeben werden, steht die Notfallnummer des Veranstalters, insofern ein Teilnehmer den Veranstalter von unterwegs aus erreichen muss. Außerdem wissen die Guides und Begleiter natürlich auch Bescheid.

NOTFALL-SHUTTLE:

Während der Nachtetappen können an ausgewiesenen Punkten Notfall-Shuttles in Anspruch genommen werden, welche die Teilnehmer, die die Wanderung abbrechen möchten/müssen, zurück zum Ausgangspunkt bringen. Eine weitere Betreuung bzw. Unterbringung ist von den Teilnehmenden dann selbst zu organisieren.

SONSTIGES:

  1. Verpflegungsgutscheine

Mittags und Abends gibt es warme Mahlzeiten, unterwegs richten wir ca. alle drei Stunden eine mobile Verpflegungsstation ein.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Akkreditierung ein Briefkuvert mit verschiedenen Informationen zur Wanderung und dem Ablauf. Wichtig ist, dass ihr auf der Wanderung den Verpflegungsgutschein dabeihabt. Ohne Vorlage des Gutscheines gibt es bei den Einkehrstationen keine Verpflegung!

Für die mobilen Verpflegungsstationen unterwegs reicht das Vorzeigen des Teilnehmerarmbandes. Die Stationen werden von unserem Team entsprechend des Geh- und Pausenplanes eingerichtet und stehen nicht durchgehend zur Verfügung. Bitte bleibt bei der Gruppe und den Guides, die das Tempo entsprechend vorgeben.

  1. FAQs

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, z. B. zum Schuhservice, könnt ihr diese unter den FAQs einsehen.

  1. Ausschilderung

Der Umwelt zuliebe werden wir auf eine Markierung entlang der Strecke verzichten. Das Motto der 24h Trophy lautet „Gemeinsam über Grenzen gehen“ und wenn man sich an die erfahrenen und ortskundigen Begleiter hält, wird man die Strecke gemeinsam in den 12h bzw. 24h bewältigen.

  1. Streckenführung

Aus Sicherheitsgründen und nach Rücksprache mit der örtlichen Bergwacht haben wir uns dazu entschlossen, den Predigtstuhl auszulassen. Wir bitten um euer Verständnis.

5. Rahmenprogramm

Bereits ab Samstag, den 28. September kann man sich auf das Event mit einem speziell angelegten Rahmenprogramm einstimmen. Neben Ortsführungen, begleitete Wanderungen zu Themen wie Wildkräuter oder Rundblicke steht beispielsweise auch das Herbstfest der Gebirgsschützen oder musikalische Aufführungen auf dem Programm. Detaillierte Informationen bei der Tourist-Information Mittenwald.

 

Viele Grüße,

das Trophy-Team

Am vergangenen Wochenende hat zum dritten Mal die Biolectra 24h Trophy in Maishofen & Saalbach in unserem Nachbarland Österreich stattgefunden.

Beim dritten Anlauf hatten wir endlich Glück mit dem Wetter und die ca. 100 Wanderer konnten auf den beiden Touren fantastische Aus- und Rundumblicke genießen. Überzeugt euch am Besten selbst:

Im kommenden Jahr machen wir Halt in der wundervollen Wanderregion Lamer Winkel. Lernt mit uns auf einer 12h und 24h Wanderung das „Grüne Dach Europas“ im nördlichen Bayerischen Wald bei Tag und Nacht kennen. Wir freuen uns auf ein neues Langzeitwandererlebnis zwischen den Bergen Hoher Bogen, Osser, Arber und Kaitersberg.

Bereits ab dem 27. September könnt Ihr euch auf das große Saison-Finale am 05./06. Oktober 2019 in der Alpenwelt Karwendel mit einem speziell angelegten Rahmenprogramm für alle Teilnehmer und deren Begleitpersonen einstimmen. Neben Ortsführungen, begleitete Wanderungen zu Themen wie Wildkräuter oder Rundblicke stehen beispielsweise auch musikalische Aufführungen sowie das Herbstfest der Gebirgsschützen mit Musik, Fassbier und Grill-Schmankerln auf dem Programm.  Interessierte können sich jeweils bis zum Vortag in der Tourist-Info Mittenwald anmelden.

24h von Maishofen und Saalbach/Hinterglemm

Zwischen Planung und tatsächlichen Durchführung des Events vergeht viel Zeit, in der es die ein oder andere Neuigkeit bzw. Änderung gibt. Wir bitten daher alle Teilnehmer folgende Informationen aufmerksam durchzulesen, um auf dem aktuellen Stand und optimal für die Wanderungen vorbereitet zu sein!

AKKREDITIERUNG:

Anton-Faistauer-Platz, 5751 Maishofen – Österreich

TIPP:

Um unnötigen Stress zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits am Freitag, 30. August zur Akkreditierung zu kommen, damit ihr euch am Samstagmorgen ganz auf die bevorstehende Herausforderung konzentrieren könnt.

WICHTIG:

Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt ausschließlich gegen Vorlage des von jedem Teilnehmer persönlich ausgefüllten und unterschriebenen Haftungsausschlusses. Dieser kann gerne vorbereitet und einem Freund/Bekannten mitgegeben werden, wenn man es selbst nicht zu den angegebenen Zeiten zur Akkreditierung schafft.

AKKREDITIERUNGSZEITEN:

Freitag , 30. August 2019: 17.00 – 20.00 Uhr

Samstag, 31. August 2019: 07.00 – 08.15 Uhr

START DER WANDERUNGEN:

Samstag, 31. August 2019

08.15 Uhr 24h Gletscherweitblicke rund um Maishofen & Saalbach

08.45 Uhr 12h Pinzgauer Entdeckungstour extrem

PARKMÖGLICHKEITEN:

Gegenüber der Kirche Maria Geburt am Anton-Faistauer Platz oder Am Rinderzuchtverband in der Mayerhoferstraße 12, 5751 Maishofen – Österreich

WETTER:

Unsere Packliste ist eine Empfehlung von unseren Guides und muss natürlich nicht exakt eingehalten werden. Derzeit meldet der Wetterbericht für Samstag und Sonntag jeweils 6h Sonnenschein und eine Maximaltemperatur von knapp 23°C. Bitte packt dementsprechend eine Kopfbedeckung und Sonnencreme aber auch warme und winddichte Kleidung ein, da in den höheren Lagen die Höchsttemperatur wesentlich niedriger, bei nur knapp 15 °C liegt. Für die Nachtetappe ist es empfehlenswert eine dicke Jacke, eine Mütze/Stirnband und Handschuhe einzupacken, da die Temperaturen auf ca. 10°C absinken werden. Wer sich selbst noch ein Bild vom Wetterbericht machen möchte, kann unter Bergfex die Prognosen einsehen. Wir empfehlen auch den 12h Wanderern, eine Stirnlampe einzupacken, da bereits um 20 Uhr der Sonnenuntergang ist, der Zieleinlauf aber erst um 20.45 Uhr.

NOTFALLNUMMER:

Auf jedem Roadbook sowie Geh- und Pausenplan, die im Rahmen der Akkreditierung ausgegeben werden, steht die Notfallnummer des Veranstalters, insofern ein Teilnehmer den Veranstalter von unterwegs aus erreichen muss. Außerdem wissen die Guides und Begleiter natürlich auch Bescheid.

NOTFALL-SHUTTLE:

Während der Nachtetappen können an ausgewiesenen Punkten Notfall-Shuttles in Anspruch genommen werden, welche die Teilnehmer, die die Wanderung abbrechen möchten/müssen, zurück zum Ausgangspunkt bringen. Eine weitere Betreuung bzw. Unterbringung ist von den Teilnehmenden dann selbst zu organisieren.

SONSTIGES:

  1. Verpflegungsgutscheine

Mittags und Abends gibt es warme Mahlzeiten, unterwegs richten wir ca. alle drei Stunden eine mobile Verpflegungsstation ein.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Akkreditierung ein Briefkuvert mit verschiedenen Informationen zur Wanderung und dem Ablauf. Wichtig ist, dass ihr auf der Wanderung den Verpflegungsgutschein dabeihabt. Ohne Vorlage des Gutscheines gibt es bei den Einkehrstationen keine Verpflegung!

Für die mobilen Verpflegungsstationen unterwegs reicht das Vorzeigen des Teilnehmerarmbandes. Die Stationen werden von unserem Team entsprechend des Geh- und Pausenplanes eingerichtet und stehen nicht durchgehend zur Verfügung. Bitte bleibt bei der Gruppe und den Guides, die das Tempo entsprechend vorgeben.

  1. FAQs

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, z. B. zum Schuhservice, könnt ihr diese unter den FAQs einsehen.

  1. Ausschilderung

Der Umwelt zuliebe werden wir auf eine Markierung entlang der Strecke verzichten. Das Motto der 24h Trophy lautet „Gemeinsam über Grenzen gehen“ und wenn man sich an die erfahrenen und ortskundigen Begleiter hält, wird man die Strecke gemeinsam in den 12h bzw. 24h bewältigen.

  1. Streckenführung

Witterungsbedingte Änderungen der Streckenführung sind uns jederzeit vorbehalten.

5. Tickets

Jeder Teilnehmer, der sich über unseren Ticketshop oder telefonisch/per E-Mail über uns angemeldet hat, ist in unserer Akkreditierungsliste erfasst. Es ist deshalb nicht notwendig, das Ticket ausgedruckt mitzubringen. Zur Sicherheit könnt ihr euch die Bestätigungsemail auf das Handy ziehen.

 

Viele Grüße,

das Trophy-Team

24h von Wernigerode – Das Wandererlebnis im Harz

Zwischen Planung und tatsächlichen Durchführung des Events vergeht viel Zeit, in der es die ein oder andere Neuigkeit bzw. Änderung gibt. Wir bitten daher alle Teilnehmer folgende Informationen aufmerksam durchzulesen, um auf dem aktuellen Stand und optimal für die Wanderungen vorbereitet zu sein!

AKKREDITIERUNG:

Schierker Feuerstein Arena – Am Winterbergtor 2 – 38879 Wernigerode

TIPP:

Um unnötigen Stress zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits am Freitag, 02. August zur Akkreditierung zu kommen, damit ihr euch am Samstagmorgen ganz auf die bevorstehende Herausforderung konzentrieren könnt.

WICHTIG:

Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt ausschließlich gegen Vorlage des von jedem Teilnehmer persönlich ausgefüllten und unterschriebenen Haftungsausschlusses. Dieser kann gerne vorbereitet und einem Freund/Bekannten mitgegeben werden, wenn man es selbst nicht zu den angegebenen Zeiten zur Akkreditierung schafft.

AKKREDITIERUNGSZEITEN:

Freitag , 02. August 2019: 17.00 – 20.00 Uhr

Samstag, 03. August 2019: 07.00 – 08.45 Uhr

START DER WANDERUNGEN:

Samstag, 03. August 2019

08.00 Uhr 12h rund um Schierke am Brocken

08.30 Uhr 24h rund um den Brocken

09.00 Uhr 6h Im Schatten der Hexen

PARKMÖGLICHKEITEN:

Parkhaus AM WINTERBERGTOR, 38879 Schierke

WETTER:

Unsere Packliste ist eine Empfehlung von unseren Guides und muss natürlich nicht exakt eingehalten werden. Derzeit meldet der Wetterbericht für Samstag und Sonntag jeweils 5-7h Sonnenschein und bis zu 23°C. Bitte packt dementsprechend eine Kopfbedeckung und Sonnencreme ein. Für die Nachtetappe ist es empfehlenswert eine dicke Jacke einzupacken, da die Temperaturen auf ca. 15°C absinken werden. Wer sich selbst noch ein Bild vom Wetterbericht machen möchte, kann unter Bergfex die Prognosen einsehen.

NOTFALLNUMMER:

Auf jedem Roadbook sowie Geh- und Pausenplan, die im Rahmen der Akkreditierung ausgegeben werden, steht die Notfallnummer des Veranstalters, insofern ein Teilnehmer den Veranstalter von unterwegs aus erreichen muss. Außerdem wissen die Guides und Begleiter natürlich auch Bescheid.

NOTFALL-SHUTTLE:

Während der Nachtetappen können an ausgewiesenen Punkten Notfall-Shuttles in Anspruch genommen werden, welche die Teilnehmer, die die Wanderung abbrechen möchten/müssen, zurück zum Ausgangspunkt bringen. Eine weitere Betreuung bzw. Unterbringung ist von den Teilnehmenden dann selbst zu organisieren.

SONSTIGES:

  1. Verpflegungsgutscheine

Mittags und Abends gibt es warme Mahlzeiten, unterwegs richten wir ca. alle drei Stunden eine mobile Verpflegungsstation ein.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Akkreditierung ein Briefkuvert mit verschiedenen Informationen zur Wanderung und dem Ablauf. Wichtig ist, dass ihr auf der Wanderung den Verpflegungsgutschein dabeihabt. Ohne Vorlage des Gutscheines gibt es bei den Einkehrstationen keine Verpflegung!

Für die mobilen Verpflegungsstationen unterwegs reicht das Vorzeigen des Teilnehmerarmbandes. Die Stationen werden von unserem Team entsprechend des Geh- und Pausenplanes eingerichtet und stehen nicht durchgehend zur Verfügung. Bitte bleibt bei der Gruppe und den Guides, die das Tempo entsprechend vorgeben.

  1. FAQs

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, z. B. zum Schuhservice, könnt ihr diese unter den FAQs einsehen.

  1. Ausschilderung

Der Umwelt zuliebe werden wir auf eine Markierung entlang der Strecke verzichten. Das Motto der 24h Trophy lautet „Gemeinsam über Grenzen gehen“ und wenn man sich an die erfahrenen und ortskundigen Begleiter hält, wird man die Strecke gemeinsam in den 12h bzw. 24h bewältigen.

  1. Streckenführung

Witterungsbedingte Änderungen der Streckenführung sind uns jederzeit vorbehalten.

5. Harzer Wandernadel

Alle Teilnehmer erhalten mit ihrem Starterpaket das Stempelheft der Harzer Wandernadel. An insgesamt 222 sehenswerten Plätzen im gesamten Harz stehen die Stempelstellen der „Harzer Wandernadel“ bereit. Hinzu kommen 111 neue knallrote „Im Schatten der Hexen“-Stempelkästen. Wer genug Stempel gesammelt hat, wird Wanderkönig oder Wanderkaiser. Sowohl die 6h, 12h und 24h Tour passieren etliche Stempelstellen auf ihren Routen.

 

Viele Grüße,

das Trophy-Team

24h Wanderevent Davos

Zwischen Planung und tatsächlichen Durchführung des Events vergeht viel Zeit, in der es die ein oder andere Neuigkeit bzw. Änderung gibt. Wir bitten daher alle Teilnehmer folgende Informationen aufmerksam durchzulesen, um auf dem aktuellen Stand und optimal für die Wanderungen vorbereitet zu sein!

AKKREDITIERUNG:

Talstraße 41 – 7270 Davos Platz – Schweiz

TIPP:

Um unnötigen Stress zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits am Freitag, 28.  Juni zur Akkreditierung zu kommen, damit ihr euch am Samstagmorgen ganz auf die bevorstehende Herausforderung konzentrieren könnt.

WICHTIG:

Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt ausschließlich gegen Vorlage des von jedem Teilnehmer persönlich ausgefüllten und unterschriebenen Haftungsausschlusses. Dieser kann gerne vorbereitet und einem Freund/Bekannten mitgegeben werden, wenn man es selbst nicht zu den angegebenen Zeiten zur Akkreditierung schafft.

 

AKKREDITIERUNGSZEITEN:

Freitag , 28. Juni 2019: 17.00 – 20.00 Uhr

Samstag, 29. Juni 2019: 06.45 – 08.00 Uhr

 

START DER WANDERUNGEN:

Samstag, 29. Juni 2019

08.15 Uhr 24h Davos Alpenblick

08.30 Uhr 12h Davos Seeblick

 

PARKMÖGLICHKEITEN:

Panoramaparkplatz Kurgartenstraße

Kongresszentrum Talstraße

Sportzentrum Kurgartenstraße

Metz Parkplatz, Talstraße

 

WETTER:

Unsere Packliste ist eine Empfehlung von unseren Guides und muss natürlich nicht exakt eingehalten werden. Derzeit meldet der Wetterbericht für Samstag und Sonntag jeweils 16h Sonnenschein und bis zu 33°C. Bitte packt dementsprechend eine Kopfbedeckung und Sonnencreme aber auch warme und wasserfeste Kleidung ein, da in den höheren Lagen die Höchsttemeratur wesentlich niedriger liegt. Für die Nachtetappe ist es empfehlenswert eine dicke Jacke einzupacken, da die Temperaturen auf ca. 15°C absinken werden. Wer sich selbst noch ein Bild vom Wetterbericht machen möchte, kann unter Bergfex die Prognosen einsehen.

NOTFALLNUMMER:

Auf jedem Roadbook sowie Geh- und Pausenplan, die im Rahmen der Akkreditierung ausgegeben werden, steht die Notfallnummer des Veranstalters, insofern ein Teilnehmer den Veranstalter von unterwegs aus erreichen muss. Außerdem wissen die Guides und Begleiter natürlich auch Bescheid.

NOTFALL-SHUTTLE:

Während der Nachtetappen können an ausgewiesenen Punkten Notfall-Shuttles in Anspruch genommen werden, welche die Teilnehmer, die die Wanderung abbrechen möchten/müssen, zurück zum Ausgangspunkt bringen. Eine weitere Betreuung bzw. Unterbringung ist von den Teilnehmenden dann selbst zu organisieren.

SONSTIGES:

  1. Verpflegungsgutscheine

Mittags und Abends gibt es warme Mahlzeiten, unterwegs richten wir ca. alle drei Stunden eine mobile Verpflegungsstation ein.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Akkreditierung ein Briefkuvert mit verschiedenen Informationen zur Wanderung und dem Ablauf. Wichtig ist, dass ihr auf der Wanderung den Verpflegungsgutschein dabeihabt. Ohne Vorlage des Gutscheines gibt es bei den Einkehrstationen keine Verpflegung!

Für die mobilen Verpflegungsstationen unterwegs reicht das Vorzeigen des Teilnehmerarmbandes. Die Stationen werden von unserem Team entsprechend des Geh- und Pausenplanes eingerichtet und stehen nicht durchgehend zur Verfügung. Bitte bleibt bei der Gruppe und den Guides, die das Tempo entsprechend vorgeben.

  1. FAQs

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, z. B. zum Schuhservice, könnt ihr diese unter den FAQs einsehen.

  1. Ausschilderung

Der Umwelt zuliebe werden wir auf eine Markierung entlang der Strecke verzichten. Das Motto der 24h Trophy lautet „Gemeinsam über Grenzen gehen“ und wenn man sich an die erfahrenen und ortskundigen Begleiter hält, wird man die Strecke gemeinsam in den 12h bzw. 24h bewältigen.

  1. Streckenführung

Witterungsbedingte Änderungen der Streckenführung sind uns jederzeit vorbehalten.

 

Viele Grüße,

das Trophy-Team