9. Berchtesgadener Land Wander-Festival

Wir bitten alle Teilnehmer folgende Informationen aufmerksam durchzulesen, um auf dem aktuellen Stand und optimal für die Wanderungen vorbereitet zu sein! Zwischen Planung und tatsächlichen Durchführung des Events vergeht viel Zeit, in der es die ein oder andere Neuigkeit bzw. Änderung gibt.

AKKREDITIERUNG:

Weihnachtsschützenplatz – 83471 Berchtesgaden – Deutschland

TIPP:

Um unnötigen Stress zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits am Freitag, 21.  Juni zur Akkreditierung zu kommen, damit ihr euch am Samstagmorgen ganz auf die bevorstehende Herausforderung konzentrieren könnt.

WICHTIG:

Die Ausgabe der Starterpakete erfolgt ausschließlich gegen Vorlage des von jedem Teilnehmer persönlich ausgefüllten und unterschriebenen Haftungsausschlusses. Dieser kann gerne vorbereitet und einem Freund/Bekannten mitgegeben werden, wenn man es selbst nicht zu den angegebenen Zeiten zur Akkreditierung schafft.

 

AKKREDITIERUNGSZEITEN:

Freitag , 21. Juni 2019: 14.00 – 20.00 Uhr auf dem Weihnachtsschützenplatz Berchtesgaden

Samstag, 22. Juni 2019: 06.30 – 08.30 Uhr auf dem Weihnachtsschützenplatz Berchtesgaden

 

START DER WANDERUNGEN:

Samstag, 01. Juni 2019

07.45 Uhr 12h Mythos Untersberg Tour: Achtung – Streckenänderung aufgrund witterungsbedingter Wegeschäden, Details unten

07.45 Uhr 12h Bergerlebnis Watzmann

08.45 Uhr 24h Watzmann extrem

09.00 Uhr 24h Watzmann alpin

 

RAHMENPROGRAMM:

Kostenfreie Sonderführung für Begleitpersonen und Publikum

Das Trophy Publikum und alle Begleitpersonen sind eingeladen, am Samstag, den 22. Juni 2019 an einer der drei Gratiswanderungen teilzunehmen. Die Starts sind 9.30 Uhr, 12.30 Uhr und 15.30 Uhr. Unser ortskundiger Guide führt innerhalb von zwei Stunden zu den Highlights in und um Berchtesgaden und erläutert Geschichten und Wissenwertes. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. Interessierte finden sich bitte 15 Minuten vor dem Start am Akkreditierungsschalter auf dem Weihnachtsschützenplatz ein.

 

Spezial-Gaumenfreuden für Trophy-Teilnehmer

Unser Partner das Restaurant „Goldener Bär“ liegt direkt am Weihnachtsschützenplatz und bereitet für alle Trophy Teilnehmer am Freitag, den 21. Juni 2019, ab 16 Uhr Kasnocken zum Spezialpreis von 7.50 EUR und am Samstagmorgen, 22. Juni 2019 ein Bergsteiger-Frühstück für 5,00 EUR vor. Zeigt einfach euer Teilnehmerband und genießt Peppis Gaumenfreuden.

PARKMÖGLICHKEITEN:

Salinenparkplatz (kostenfreie Parkscheine an der Akkreditierung erhältlich, solange der Vorrat reicht)

Contipark Tiefgarage, Maximilianstraße Berchtesgaden (gebührenpflichtig)

WETTER:

Unsere Packliste ist eine Empfehlung von unseren Guides und muss natürlich nicht exakt eingehalten werden. Derzeit meldet der Wetterbericht am Samstag ca. 8h und am Sonntag ca. 9h Sonnenschein und bis zu 24 bzw. 25 °C. Außerdem gibt es eine aktuell 50 prozentige Wahrscheinlichkeit für Regen- und Gewitterschauer. Bitte packt dementsprechend eine Kopfbedeckung und Sonnencreme aber auch warme und wasserfeste Kleidung ein, da in den höheren Lagen die Höchsttemeratur wesentlich niedriger liegt. Für die Nachtetappe ist es empfehlenswert eine dicke Jacke einzupacken, da die Temperaturen auf ca. 11°C absinken werden. Wer sich selbst noch ein Bild vom Wetterbericht machen möchte, kann unter Bergfex die Prognosen einsehen. Bitte beachtet ebenfalls, dass ihr auf den Wanderungen wasserfeste und robuste Bergschuhe tragt, da in verschiedenen Abschnitten noch Schnee liegt.

NOTFALLNUMMER:

Auf jedem Roadbook sowie Geh- und Pausenplan, die im Rahmen der Akkreditierung ausgegeben werden, steht die Notfallnummer des Veranstalters, insofern ein Teilnehmer den Veranstalter von unterwegs aus erreichen muss. Außerdem wissen die Guides und Begleiter natürlich auch Bescheid.

NOTFALL-SHUTTLE:

Während der Nachtetappen können an ausgewiesenen Punkten Notfall-Shuttles in Anspruch genommen werden, welche die Teilnehmer, die die Wanderung abbrechen möchten/müssen, zurück zum Ausgangspunkt bringen. Eine weitere Betreuung bzw. Unterbringung ist von den Teilnehmenden dann selbst zu organisieren.

SONSTIGES:

  1. Verpflegungsgutscheine

Mittags und Abends gibt es warme Mahlzeiten, unterwegs richten wir ca. alle drei Stunden eine mobile Verpflegungsstation ein.

Jeder Teilnehmer bekommt bei der Akkreditierung ein Briefkuvert mit verschiedenen Informationen zur Wanderung und dem Ablauf. Wichtig ist, dass ihr auf der Wanderung den Verpflegungsgutschein dabeihabt. Ohne Vorlage des Gutscheines gibt es bei den Einkehrstationen keine Verpflegung!

Für die mobilen Verpflegungsstationen unterwegs reicht das Vorzeigen des Teilnehmerarmbandes. Die Stationen werden von unserem Team entsprechend des Geh- und Pausenplanes eingerichtet und stehen nicht durchgehend zur Verfügung. Bitte bleibt bei der Gruppe und den Guides, die das Tempo entsprechend vorgeben.

  1. FAQs

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, z. B. zum Schuhservice, könnt ihr diese unter den FAQs einsehen.

  1. Ausschilderung

Der Umwelt zuliebe werden wir auf eine Markierung entlang der Strecke verzichten. Das Motto der 24h Trophy lautet „Gemeinsam über Grenzen gehen“ und wenn man sich an die erfahrenen und ortskundigen Begleiter hält, wird man die Strecke gemeinsam in den 12h bzw. 24h bewältigen.

  1. Streckenführung

Witterungsbedingte Änderungen der Streckenführung sind uns jederzeit vorbehalten.

WICHTIG: Streckenänderung 12h Mythos Untersberg

Infolge des schneereichen und langen Winters sind einige ursprünglich geplante Teilabschnitte nicht begehbar, sodass Masterguide Eddy eine alternative und vor allem sichere Tour auf den Untersberg ausgearbeitet hat. Nach einem kurzen Transfer vom Weihnachtsschützenplatz nach Bischofswiesen startet die Tour über Hallthurm in Richtung Almgebiet Zehnkaser, weiter zum höchtesn Punkt der Wanderung, den Hochthron auf 1.972 Metern. Im Anschluss gib es im Stöhrhaus die wohlverdiente Mittagspause, bevor es über den Scheibelkopf (1.481 m), den Ortsteil Winkl und Aschauerweiher zurück ins Zentrum Berchtesgaden geht. Start des Teilnehmer-Shuttles vom Weihnachtsschützenplatz zum Hauptbahnhof Bischofswiesen ist 7.15 Uhr.

5. Sesselbahnfahrt Hochschwarzeckbahn

Teilnehmer der 24h Watzmann alpin und extrem Wanderungen haben die Möglichkeit, den Aufstieg zur Frühstückspause im Hirschkaser am Sonntagmorgen auszulassen und anstatt dessen zum Selbstkostenpreis von 6,00 EUR pro Person mit der Hochschwarzeckbahn zu fahren. Die Talstation ist ab 3.00 Uhr morgens geöffnet.

Viele Grüße,

das Trophy-Team